Berufsvorbereitungsjahr Metall/Elektro/Informationstechnik

BVJ-EMI

 

Schülerinnen und Schüler ohne Ausbildungsplatz werden im einjährigen Vollzeitunterricht auf ihre berufliche Zukunft im Metall- und Elektrobereich vorbreitet. Ziel ist die Verbesserung der Ausbildungsreife, sowie der Übergang in eine Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich.

Das bieten wir:

- Theoretisches Fachwissen kombiniert mit praktischen Arbeiten in unserer schuleigenen Werkstatt.
- Beratung und Unterstützung bei der Berufsfindung
- Vermittlung von Praktikumsplätze und Betreuung während der Praktikumsphasen
- Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen und Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch
- Vorbereitung auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss
- Erwerb des einfachen Hauptschulabschlusses bei erfolgreichen Bestehen des BVJs

Berufsziele:

Elektroniker/-in
Metallbauer/-in
Zerspanungsmechaniker/-in
Feinwerkmechaniker/-in
Industriemechaniker/-in
Mechatroniker/-in

Schwerpunkte:

Elektrotechnik
Metalltechnik
Datenverarbeitung

Methodische Vorgehensweise:

Produktorientierter Ansatz

Fachspezifische praktische Inhalte:

Elektrotechnik:

Berufspraktische Fertigkeiten (Löten, Messen, Isolieren, Verklemmen, Montieren, Aufbau von Schaltungen, Reparieren von Geräten)

Metalltechnik:

Werkstoffbearbeitung (Bohren, Feilen, Sägen, Drehen, Fräsen, Schweißen) und Umgang mit Messwerkzeugen

Bau und Montage von Gebrauchsgegenständen aus Metall
Produkte und Dienstleistungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LH München

Fachspezifische theoretische Inhalte:

Elektrotechnik: Theoretische Grundlagen zum Stromkreis, Schaltpläne, Messtechnik
Metalltechnik: Theoretische Grundlagen und Zeichnen

Sonstige Unterrichtsfächer und Maßnahmen:

Grundlagen Datenverarbeitung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Power Point, Internet, PC-Kaufberatung)
2 x 2 Wochen Betriebspraktika
Erwerb des Mittelschulabschlusses
Sozialkunde
Deutsch
Englisch
Bewerbungstraining und -unterstützung

Zielgruppen und Berufsfelder:

Ausbildungssuchende
Ausbildungsabbrecher gewerblich - technischer Berufe

Ziele:

Vermittlung von Berufs- bzw. Arbeitsreife
Vermittlung von allgemeinbildenden Schulabschlüssen
berufliche Orientierung
Aufnahme einer Beschäftigung
Aufnahme einer Ausbildung

Fördermöglichkeit:

derzeit leider nicht möglich

Bildungsvoraussetzung:

9. Klasse Mittelschule

Ansprechpartner der Maßnahme:

Herr Königer / Herr Brummer
Telfeonisch oder per Mail zu erreichen über das Sekretariat.